Sonntag, 27. November 2011

Socken aus eigener Färbung

Diese Socke ist aus einer Wollfärbung von mir, gestrickt nach der Toe-up-Variante aus der Campanula-Anleitung aber mit einem flachen Zopf. (Damit es in den Schuhen nicht drückt)
Die Wolle habe ich zunächst mit Cochenille gefärbt und dann mit Ashford-Farben mit blauen Nuanchen versehen. Herausgekommen sind diese kräftigen, leuchtenden Farben. Dieser Versuch einer "Kombi-Färbung" hat mir sehr gut gefallen und wird bestimmt wiederholt.

Aufträge habe ich auch noch, wieder ein Reitermädchen. Die Wolle ist noch aus alten Beständen, erstanden vor ein oder zwei Jahren bei einem bekannten Discounter.

So, da waren meine Strick-Aktivitäten in der letzten Woche.
Einen schönen Ersten Advent Euch Allen
Friederike

Kommentare:

  1. Hallo,
    Deine selbstgefärbte Wolle sieht super aus. Ich mag es gerne, wenn die Farben so kräftig leuchten. Auch das Muster passt gut dazu.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. hallo,
    es passt wieder alles zusammen, farben und auch das muster, toll gemacht

    lg Walburg

    AntwortenLöschen